Ostern steht vor der Tür und darum verraten wir heute wie Sie Ihr Ostern mit Luftpolsterfolie zu einem besonderen Fest machen können.

Unser heutiges Titelbild zeigt wie man Luftpolsterfolie zum Bemalen von Ostereiern benutzen kann. Einfach etwas Farbe auf ein Stück Luftpolsterfolie geben und dann das Ei darüber rollen. Sobald die Farbe getrocknet ist, kann nach Belieben das Ei über ein neues Stück Luftpolsterfolie mit einer anderen Farbe gerollt werden. Durch verschiedene Rollrichtungen und verschiedene Noppengrößen entstehen tolle Muster. Was für ein Spaß.

 

Wie wäre es nach der Eiersuche mit einem Stück Kuchen? Luftpolsterfolie kann auch Muster in Schokolade zaubern. Dafür einfach geschmolzene Schokolade auf ein Stück frische Luftpolsterfolie streichen, diese im Kühlschrank kurz antrocknen lassen und solange sie noch biegsam ist um den Kuchen legen. Etwa 10 Minuten warten bevor man die Luftpolstefolie wieder abzieht.

 

geschmolzene Schokolade auf ein Stück Luftpolsterfolie auftragen

Schokolade auf Luftpolsterfolie

 

Schokolade trocknen lassen, bis sie nicht mehr flüssig aber trotzdem noch biegsam ist

Schokolade auf Luftpolsterfolie trocknen lassen

 

Luftpolster-Schoko-Streifen um den Kuchen wickeln, anschließend ca. 10 Minuten warten vor dem Abziehen der Luftpolsterfolie

Backen mit Luftpolsterfolie

 

Mit diesem Endergebnis werden Sie Ihre Kaffeegäste sicher beeindrucken. Warum nicht die Bienchen gegen Osterhasen oder kleine Ostereier ersetzen.

Kuchenbacken

 

Diese tolle Frühlings-Inspiration haben wir auf dem Blog von ‘Cakes by Carrie-Anne’ gefunden. Hier geht’s zur Schritt-für-Schritt- Anleitung.

 

Neben weißer Schokolade kann natürlich auch dunkle Schokolade verwendet werden. Lässt man den Schokoladenrand etwas höher als den restlichen Kuchen kann man diesen mit Früchten füllen.

 

 

Wir wünschen schöne Feiertage und frohe Ostern mit Luftpolsterfolie.